Kostenloses Schulungsangebot für Vereine

Die Stadt Freudenberg bietet in diesem Jahr wieder ein kostenloses Schulungsangebot für Vereine an. Die Themenauswahl der Schulungen beinhaltet die Grundlagen der allgemeinen Vorstand-stätigkeit und beruht auf den Vorschlägen aus den Vereinen.

Die Schwerpunkte sind dabei wie folgt:
•    Das 1x1 des Steuerrechts für Vereine, Mittwoch, 26. Oktober 2022, 18:00 Uhr
Referent: Detlev Vornberger, Finanzamt Siegen

•    Haftung-Satzung-Mitgliederversammlung, Mittwoch, 02. November 2022, 18:00 Uhr
Referent: Dieter Ostertag, Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen e.V.

•    Jugendvorstand, Jugendarbeit – Wie gestalte ich Jugendarbeit im Verein, Mitt-woch, 09. November 2022, 18:00 Uhr
Referent: Ralf Schumann, Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V.

•    Spenden, Sponsoring, Werbung – Grundlagen Spendenrecht (Teil 1 + 2), Mitt-woch, 30. November und Montag, 05. Dezember 2022, 18:00 Uhr (Online-Seminar)
Referentin: Sandra Oechler, Vereinsberatung Oechler

•    Versicherungsschutz, Donnerstag, 12. Januar 2023, 18:00 Uhr
Referent: Christian Giebeler, Provinzial Versicherung Freudenberg e. K.

•    Öffentlichkeitsarbeit 2022 in Theorie und Praxis: von Social Media bis Presse-mitteilung, Donnerstag, 19. Januar 2023, 18:00 Uhr
Referent: Torsten Manges, Kreis Siegen-Wittgenstein

Die Schulungen finden im Ratssaal der Stadt Freudenberg, Mórer Platz 1, (bzw. als Online-Seminar) statt.

Interessierte melden sich bitte bis spätestens zum 14.10.2022 verbindlich bei der Stadt Freudenberg, Viktoria Höfer, Telefon: 02734 43-216, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an. Sollte die Nachfrage die Kapazität der Schulungen übersteigen, werden weitere Schulungstermine angeboten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir alle Mitglieder satzungsgemäß zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des StadtSportVerbandes Freudenberg e.V. am

Mittwoch, den 27. April 2022 um 19.30 Uhr in das Vereinsheim der Spielvereinigung Niederndorf 09 in Freudenberg-Niederndorf, Am Höppel recht herzlich ein.

 

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Totenehrung

2. Grußwort der Gäste


3. Berichte

- Vorsitzender

- Sportwartin

- Kassenwartin

- Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstandes


5. Wahlen (gemäß Satzung Punkt 12.3) für 2 Jahre

- 1. Vorsitzende(r) - zur Zeit Beate Wagener

- Geschäftsführer(in) - zur Zeit Dieter Jung

- Sportwart(in) - zur Zeit nicht besetzt

6. Wahlen aufgrund der wegen Pandemie nicht stattgefundenen Jahreshauptversammlung 2021

- 2. Vorsitzende(r) - zur Zeit Gerd Lutzki

- Kassierer(in) - zur Zeit Nancy Roggenkamp

- Koordinator(in) Vereine - zur Zeit Ulrich Haas

 

7. Wahlen (gemäß Satzung Punkt 15.1) für 2 Jahre

- Kassenprüfer(in) - zur Zeit Stephan Goeke

8. Anträge

9. Verschiedenes

Ergänzende Anträge oder Anregungen zur Tagesordnung bitten wir bis spätestens 06. April 2022 schriftlich an den Vorstand des StadtSportVerbandes Freudenberg e.V., Am Elger 1, 57258 Freudenberg oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten.

Die Jahreshauptversammlung wird nach den am 27. April 2022 geltenden Pandemie-Regeln durchgeführt. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell in den Medien.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen

 


Beate Wagener

1. Vorsitzende des
SSV Freudenberg e.V.

300.000 Euro für Freudenberger Sportvereine

Ab dem 1. Oktober 2019 konnten Sportvereine durch das Programm Moderne Sportstätte 2022 Zuschüsse für die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportstätte beantragen, soweit der Verein Eigentümer der Anlage ist oder diese langfristig gepachtet oder gemietet hat. Der Stadtsportverband erhielt den Auftrag, die Sportvereine zu beraten und die Anträge zu koordinieren. Insgesamt durfte Freudenberg 300.000 Euro über den LSB bei der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen beantragen.

Weiterlesen

Städtische Hallen bleiben geschlossen

Gemäß § 9 der ab 2. November 2020 geltenden Corona-Schutzverordnung ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und ähnlichen Einrichtungen bis zum 30. November 2020 unzulässig.

Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens 31.12.2020 untersagt. Aufgrund dieser Regelungen bleiben die städtischen Turn- und Sporthallen bis mindestens 30. November 2020 für den Vereinssport geschlossen.